Skilager Pizol 2022

vom 19. bis 26. Februar 2022

21. Skilager auf dem Pizol

Nachdem dieses Jahr das Skilager wegen Corona kurzfristig abgesagt werden musste, hoffen wir, dass es nächstes Jahr stattfinden kann. Den Vertrag für das Haus Prodkopf haben wir unterschrieben. 

Das Lager findet vom 19.–26. Februar 2022 statt. 

 

Diese Woche soll einerseits Sportferien in einer herrlichen Berggegend bieten und andererseits die Gemeinschaft untereinander und mit Gott vertiefen. Was oft im Gemeindealltag zu kurz kommt, das Sich-Kennenlernen in entspannter Atmosphäre, auf der Piste, beim Spielen oder beim gemeinsamen Erledigen der Aemtli, kommt dafür umsomehr in diesem Lager zum Tragen.

Lagerkosten inkl. Annullationsversicherung

Erwachsene:                  Fr. 360.–

Erwachsene Einzelzimmer: Fr. 510.–

Kinder 4–16 Jahre: 1. Kind: Fr. 267.–

                         2. Kind: Fr. 221.–

                     ab 3. Kind: Fr. 186.–

Kinder 0–3 Jahre:         Fr. 124.–

 

Bei Annullation weniger als 30 Tage vor Abreise wird eine Kostenbeteiligung von Fr. 170.– verrechnet, wenn das Bett nicht belegt werden kann.

 

 

Skiliftabo

Erwachsene ab 18 Jahren:   Fr. 219.–

Jugendliche von 13–17 Jahren:   Fr. 142.50

Kinder von 6–12 Jahren:           Fr. 109.50

(Preisanpassung vorbehalten, da die Preisliste 21/22 noch nicht existiert))

 

Anmeldung über Homepage oder mit dem Flyer

Anmeldeschluss

Ende Dezember 2021. Lieber so früh wie möglich.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

– Jugendliche unter 18 Jahren können nur in Begleitung 

eines Erwachsenen teilnehmen. 

– Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

– Wer bestimmte Lebensmittel nicht verträgt, soll sich bis Mitte Januar 2022 beim Team melden.

 

 

 

 

Corona-Situation:

Wie wir inzwischen alle wissen, kann es in der heutigen Zeit jederzeit Änderungen geben. Was heute gilt, kann morgen schon wieder ungültig sein. Deshalb können wir im Moment nichts genaues zur Situation sagen.

Was wir wissen ist, dass es im Haus Prodkopf ein Schutzkonzept gibt, woran wir uns halten müssen. Aber wie die BAG-Vorschriften im Februar 2022 sein werden, weiss niemand. 

 

Letzten Winter war das Skigebiet die ganze Saison geöffnet und es konnte mit Schutzmassnahmen Ski gefahren werden. 

 

Wir haben für das Lager eine Annullationsversicherung abgeschlossen, welche für jeden Einzelnen zum Tragen kommt, der aus Krankheitsgründen (auch Corona Ansteckung und Quarantäne Plicht) nicht ins Lager kommen kann.  

Auch wurde uns von der Vermieterin zugesichert, dass, wenn das Lager von Amtes wegen geschlossen würde, sie keine Forderungen stellen würde. 

 

Bilder